Überspringen zu Hauptinhalt

News

Exklusiv-Interview »Behind the Scene of SVB@Instagram«

  • NI.MA
  • Allgemein, Beteiligung, Netzwerk

Unser Instagram-Account hat seit Anfang des Corona-Lockdowns deutlich an Zuspruch und an Content gewonnen.
Wer steckt dahinter? Wir klären auf und öffnen den Vorhang für: Sanni & Jette, zwei Busy Bees aus unserem Netzwerk im »Exklusiv«-Interview 🙂

– Hallo Ihr zwei, wie geht es euch heute? Schon Instagram gecheckt? –

Sanni ›› Meinen privaten Account gehe ich morgens immer beim Frühstück durch und den vom SV-B checke ich dann danach, allerspätestens dann mittags, falls ich morgens knapp dran bin…
Jette ›› Ich kriege alle Benachrichtigungen auf mein privates Handy, also wenn Leute heute schon fleißig kommentiert haben auf jeden Fall!

Also, als erstes möchte ich natürlich ein fettes Lob loswerden für eure Arbeit: Seit Ostern – ja quasi kurz nach Start des Corona-Lockdowns – bespielt ihr tagtäglich den Instagram-Kanal des SV-Bildungswerks. Das sind ganz schön viele Stories. Und noch mehr Arbeit.

– Macht es noch Spaß? –

Jette ›› Klar – vor allem wenn wir sehen, dass wir andere Leute inspirieren können!
Sanni ›› Total, mir macht es vor allem Spaß, wenn wir uns kreativ austoben!

– Was macht ihr besonders gern auf Instagram? –

Sanni ›› Ich mag den Methodenmittwoch und auch die inhaltliche Recherche für unsere Klimanews, weil ich da auch selber noch was dazu lernen kann.
Jette ›› Mittlerweile finde ich unsere Vereins-Donnerstage super, dort können wir die ganze Bandbreite unseres Vereins zeigen. Egal ob Kinderarmut, Europa, spannende Talks oder noch mehr Klima, hier findet man unserer ganzes chaotisch-vielfältiges Selbst drin wieder.

– Wie teilt ihr euch die Arbeit? –

Jette ›› Sanni macht zum Beispiel immer unseren coolen #Methodenmittwoch. Jeden Mittwoch gibt es neue Methoden mit einfachen Erklärungen, die direkt im nächsten Plenum, der SV-Sitzung oder in anderen Treffen ausprobiert werden können.
Sanni ›› Jette ist verantwortlich für die SV-Fakten und Neuigkeiten aus dem Verein. Aber oft ist das alles ganz flexibel, je nachdem wer gerade die coolere Idee hat.

– Habt ihr »Spezialthemen«? –

Sanni ›› Jette weiß total viel zu Kinderrechten, das finde ich auch selber immer richtig spannend!
Jette ›› Sanni ist auf jeden Fall mega gut im Visualisieren und hat Ahnung von antifaschistischer Arbeit. Deshalb macht sie auch öfter Inputs bei uns zum Zusammenhang von rechten Strukturen und der ökologischen Szene.

– Welchen Instagram-Kanal könnt ihr empfehlen – neben dem SV-Bildungswerk 😉 ? –

Sanni ›› Ich mag die Storys von @aufklo und die Beiträge von @fembroidery lese ich gerne, ansonsten folge ich hauptsächlich Freunden und Meme-Seiten
Jette ›› Ich finde total spannend @aminajmina und @delarabur in ihrem Arbeitsalltag als junge Abgeordnete mitzuerleben und da auch direkt immer informiert zu bleiben über aktuelle Geschehnisse.

– Welche neuen Hobbies habt ihr in der Corona-Zeit für euch entdeckt? –

Jette ›› Neu sind sie nicht, aber ich hab besonders am Anfang mehr gelesen und genieße auf dem Balkon manchmal das ein oder anderen Stück selbstgebackenen Kuchen in der Mittagssonne.
Sanni ›› Ich koche viel mehr und auch vielfältiger. Außerdem habe ich angefangen zu sticken, nachdem ich das bei fembroidery jahrelang total cool fand. Und ich hab mein altes Longboard wieder ausgepackt.

– Wie und wann seid ihr eigentlich zum SV-Bildungswerk gekommen? –

Jette ›› Ich bin seit meiner SV-Berater*innenausbildung 2017 am Start.
Sanni ›› Ich habe 2017 ein SV-Berater*innen Seminar an meine eigene Schule geholt und 2018 dann meine eigene Ausbildung gemacht.

– Habt ihr einen besonderen Moment aus eurer Zeit beim SV-Bildungswerk, den ihr gerne teilen möchtet? –

Jette ›› Ich finde unsere Kongresse sind immer ein Highlight, davon brauchen wir bald wieder einen!
Sanni ›› Da schließe ich mich Jette an! Außerdem war ich mal bei einer Veranstaltung vom ARD dabei, das war auch total spannend.

– Zum Schluss: Welche Ziele habt ihr für den Acoount in den nächsten Wochen? –

Sanni ›› Weitermachen mit täglichem Content! Ich fände es super, mehr inhaltlich zu arbeiten, gerne auch mit Menschen aus unserem Netzwerk zusammen.
Jette ›› Eine Kooperation mit einer anderen Organisation fände ich eine spannende Fortführung des Accounts. Grundsätzlich hoffe ich einfach, dass wir weiter Tipps und niedrigschwellige Informationen verbreiten können.

– Eine Message an unsere Leser*innen, wie sie unsere Ziele unterstützen können? –

Sanni ›› Like, follow, share 😀
Jette ›› 👍

¡Danke für eure Zeit & eure Arbeit!

// Das kontaktlose Interview führte Nicole

An den Anfang scrollen