SV-Kongress » Programm

 

Das Programm

In Workshops und offenen Formaten zum Austauschen und Vernetzen setzen wir uns gemeinsam mit Peers und Expert*innen mit den gesellschaftlichen Herausforderungen, die uns täglich in der Schule und unserem Umfeld begegnen, auseinander. Gemeinsam wollen wir mögliche Lösungsansätze diskutieren und Best Practice Beispiele kennenlernen.

Thematische Schwerpunkte in den Workshops sind unter anderem:

  • Schule ist für alle da! Barrieren abbauen und Inklusion wagen
  • Was tun gegen Diskriminierung und Hatespeech in der Schule und im Netz?
  • Sex, Gender, Geschlecht – Das spielt doch keine Rolle, oder?!
  • Demokratische Schulen
  • Was heißt es, auf der Flucht (gewesen) zu sein? – Austausch und Perspektivenwechsel
  • …und natürlich die Themen, die dich bewegen!

In den abendlichen Homezones kannst du deine Eindrücke Revue passieren lassen und in einer Kleingruppe neue Projektideen entwickeln, wie Schule diesen Herausforderungen begegnen und Demokratie aktiv gestalten kann. Als Teil der Gesellschaft hast du es in der Hand, mit deinen Projekten etwas anzustoßen! In den Homezones hast du auch die Möglichkeit, spannende Menschen und ihre Ideen kennenzulernen, alte Bekannte wieder zu treffen und neue Bündnisse zu schmieden.

In den anschließenden Nachtstudios kannst du deiner Kreativität schließlich freien Lauf lassen, werkeln, basteln, spielen, diskutieren…

Das Programm im Überblick kannst du dir hier als PDF ansehen: Kongressprogramm

Bring dich ein!

Du hast Lust eines der Nachtstudios (1-2 Stunden) selbst zu gestalten und anderen Jonglieren, Theaterspielen oder Kartentricks beizubringen? Oder dir brennt ein Thema auf der Seele, dass du dringend mit anderen diskutieren willst? Schreib uns eine Mail an sv-kongress[at]sv-bildungswerk.de und übernimm selbst einen Teil des Programms!

Du kannst dich noch bis zum 30. November 2017 online anmelden:
Anmeldung zum SV-Kongress »Learning by Doing. Demokratiebildung in der Praxis«