Schule·Klima·Wandel


Das Projekt
Im Projekt ›Schule·Klima·Wandel‹ könnt ihr mit gemeinschaftlichen und nachhaltigen
Projekten etwas für den Klimaschutz an euren Schulen und in eurem Umfeld tun.
Ob Schulessen, Recyclingbörse oder Schulgarten: Es gibt viele Möglichkeiten, Schule
und Klima zu verändern. Ihr entscheidet, worauf ihr Lust habt.
Unsere Klima-Botschafter*innen unterstützen euch mit Know-how zum Klimaschutz und helfen, eure Projekte umzusetzen. Sie sind meist so alt wie ihr und wissen, wie das Schul- und Weltklima verbessert werden kann. Sie vermitteln euch aus erster Hand Methoden, die euch, eure Schule und eure Mitwelt weiterbringen.
In einem späteren Schritt wollen wir mit euch Lernmaterialien entwickeln, die es kommenden Schüler*innen-Generationen erleichtern, eigene Klimaschutz-Projekte umzusetzen und Klimaschutz-Wissen weiter zu geben.


Die Workshops & Klimaschutz-Projekte an euren Schulen
Ihr findet das superklasse und habt Lust, an eurer Schule ein Klimaschutz-Projekt zu starten? Hier könnt ihr einen Workshop – abgestimmt auf eure Bedürfnisse – anfragen. Unseren Klima-Botschafter*innen organisieren ihn an euren Schulen. Eure Ansprechpartnerin ist Ruth Meißner.


Die Ausbildung
Wir freuen uns, wenn du an unserer allerersten Klima-Botschafter*innen-Ausbildung vom 09.-13. April 2017 in Zierenberg (bei Kassel) teilnimmst!
Das SV-Bildungswerk qualifiziert dich und andere motivierte Jugendliche in einer fünftägigen Ausbildung.

Während der Ausbildung kannst du…

  • Inhalte und Dimensionen zum Thema “Nachhaltigkeit” (besser) kennenlernen
  • deine eigene Haltung zu dem Thema überprüfen und reflektieren
  • Konzepte entwickeln und erlernen, wie du zu diesem Thema für Schüler*innen Workshops durchführen kannst
  • deine Ideen zur Weiterentwicklung unseres neuen Klimaschutz-Projekts und der nächsten Ausbildungen einbringen
  • Grundlagen in Projektmanagement, Moderation und Prozessbegleitung erlernen und dich mit anderen motivierten Jugendlichen austauschen
  • Als künftige*r Klima-Botschafter*in bist du an Schulen unterwegs und unterstützt Schüler*innen darin, mit ihren Schulen in eine klimafreundlichere Zukunft zu starten. Dabei hilfst du ihnen, Einblick in das Thema zu erhalten, ihr eigenes Handeln und Wirken zu reflektieren sowie kreative Ideen zu entwickeln. So kannst du Jugendliche unterstützen, Verantwortung für ihre Zukunft zu übernehmen und Schule zu verändern!

Als Klima-Boschafter*in stehst du für einen großen und wichtigen Teil unseres Projekts ›Schule·Klima·Wandel‹ und kannst deine eigenen Interessen und Fähigkeiten einbringen.

Die Teilnahme an der Ausbildung ist kostenlos und anfallende Fahrtkosten werden erstattet. Dein neues Wissen wird dir zertifiziert. Für ausgeführte Seminare erhältst du eine Aufwandsentschädigung. Damit du dabei sein kannst, melde dich einfach hier bis zum 26. März 2017 an.

Bei Rückfragen kannst du in unserer Geschäftsstelle unter 030 61203771 anrufen oder eine E-Mail schreiben. Deine Ansprechpartnerin ist Ruth Meißner.