Learning by Doing: Unser Kongress für Klima & Wandel 2018

 

Im Dezember 2018 fand im Rahmen von ›Schule·Klima·Wandel‹ ein großer Kongress für Schüler*innen statt: ›Learning by Doing: Kongress für Klima & Wandel‹ in Würzburg. Hier haben sich alle Schüler*innen, Klima-Botschafter*innen und SV-Aktive, die gemeinsam nachhaltig Schule verändern wollen, vernetzt. Der Kongress selbst wurde vom Kongressteam im SV-Bildungswerk gemeinsam mit Klima-Botschafter*innen und begeisterten SV-Berater*innen aus unserem Netzwerk geplant und war:
EIN VOLLER ERFOLG!

Hier siehst du das Programm, mit dem wir uns beschäftigt haben. Im Laufe des Frühjahrs 2019 wird es auch noch eine ausführliche Dokumentation geben, die wir dann hier zur Verfügung stellen.

In 2017 gab es eine ähnliche Veranstaltung zu einem anderen Thema: Auf dem SV-Kongress 2017 haben wir uns mit der Frage, wie Schule Demokratie stärken kann, beschäftigt – und es war sehr abwechslungsreich und kein bißchen langweilig. (Die Doku vom Kongress kannst du › hier runterladen). Viele Jugendliche aus ganz Deutschland, die sich in ihren jeweiligen Schülervertretungen engagieren, kamen dort zum ersten Mal zusammen, um miteinander gemeinsame Lösungen und Ideen zu erarbeiten. Diesen Austauschgedanken setzten wir mit unserem Kongress für Klima & Wandel fort, und beackerten frei nach dem Motto »Learning by Doing« Klimagerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit.

Es waren 4 Tage, prall gefüllt mit Vernetzung, Spaß, neuem Wissen und Machen. Von Theaterpädagogik bis Planspiel, von Klimagerechtigkeit über Urban Gardening bis ›Bildung für nachhaltige Entwicklung‹ – für jede*n war etwas dabei!

zum Programm ›Learning by Doing: Kongress für Klima & Wandel‹